Über uns

Gemeinschaft

„Gemeinschaft“ das Stichwort, das unsere Gemeinde am treffendsten beschreibt. Wir möchten gemeinsam unseren Glauben an Jesus Christus leben und füreinander da sein. Dabei sind uns Gäste jederzeit willkommen.

Organisiert sind wir als eigenständige Gemeinde innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Mit anderen Landeskirchlichen Gemeinschaften sind wir im „Hensoltshöher Gemeinschaftsverband“ verbunden.

Die Arbeit der Gemeinschaft wird durch Spenden der Mitglieder und Freunde finanziert. Unsere Jugendarbeit ist im Verband „Entschieden für Christus“ (EC) e.V. organisiert.

Haben Sie noch Fragen? Unter Kontakt sind Ansprechpartner zu finden.

Mission

Bei allen Aktivitäten in Schwabach dürfen wir nicht vergessen: Die Erde ist groß und hört nicht an den Stadtgrenzen auf. Jesus selbst fordert uns auf, die Menschen weltweit im Blick zu behalten, denen das Evangelium noch unbekannt ist (Matth. 28, 18-20).

Bei uns geschieht dies unter anderem, dass wir die Marburger Mission unterstützen. – Wir als Gemeinde in Schwabach halten auch Kontakt zu einzelnen Missionaren und Missionarsfamilien. Es kommen Missionare zu uns, um z.B. Gottesdienste zu gestalten.

Das Gebet ist der wichtigste Dienst für die Missionare. Seit mehreren Jahren ist es bei uns üblich, einen Missionare im ersten Gottesdienst im Monat besonders vorzustellen. Während des Monats beten wir besonders regelmäßig in unserem Gottesdienst für die speziellen Anliegen.

MITGLIEDERBEKENNTNIS

Jesus Christus, der Sohn Gottes, ist mein Erlöser und Herr:

ER ist für mich am Kreuz gestorben.
ER hat mir meine Schuld vergeben.
ER ist auferstanden.
ER hat mir durch den Heiligen Geist ewiges Leben geschenkt.
ER hat mich in seine Gemeinde gestellt und er wird wiederkommen.

Weil mein Leben Jesus Christus gehört, will ich nach seinem Willen fragen, auf sein Wort hören, beten und mein tägliches Leben mit ihm gestalten.

Ich will am Leben und Dienst der Gemeinde teilnehmen. Ich will den anderen wertschätzen, ihn mit seinen Stärken und Schwächen annehmen und in der Christusnachfolge ermutigen.

Ich will Jesus Christus dienen: Ich will nach meinen Möglichkeiten in der Gemeinde mitarbeiten,     meine Gaben und Fähigkeiten entwickeln und einbringen, die Arbeit der Gemeinde finanziell mittragen.

Mit meinem Leben will ich Jesus Christus in der Welt bezeugen. Aus eigener Kraft kann ich das nicht. Ich vertraue auf Jesus Christus und auf die Führung durch den Heiligen Geist. In allem soll Jesus Christus geehrt werden.